Low-Carb Granola Rezept und Kauftipp

Schon 2013 habe ich ein Rezept für ein getreide- und zuckerfreies Müsli kreiert, da ich meinem Körper die Zuckerbomben aus den Supermarktregalen nicht mehr länger zumuten wollte. Dieses Müslirezept hat sich mittlerweile zum "Evergreen" enwickelt, nicht zuletzt deshalb, weil ich es 2015 dann auch in meinem Kochbuch "Diabetes Ade - Kochen, Backen, Naschen" publizierte. Auch wenn "Müsli" in der Zwischenzeit zu "Granola" mutierte, das Rezept blieb unverändert. Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und zuletzt ein kleiner Tipp: Wer sich nicht selbst in der Küche betätigen möchte, dem sei das Granola der Firma TULIPANS ans Herz gelegt, in 2 verschiedenen Geschmacksrichtungen ab sofort im Locaba Shop erhältlich.


Markus Berndts Low-Carb Granola Rezept


Zutaten für 700g

  • 50 g Walnüsse grob geschnitten

  • 170 g Mandeln

  • 30 g Kürbiskerne

  • 50 g Leinsamen

  • 70 g Sonnenblumenkerne

  • 40 g Chiasamen

  • 3 EL Flohsamenschalen

  • 2 EL Gojibeeren

  • 150 g Kokosraspeln

  • 100 g Kokoschips (grob geschnittene Kokosraspeln)

  • 7 EL Erythrit

  • 4 EL Kokosöl

  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen. Walnüsse und 50 g Mandeln grob schneiden.

  2. Alle Zutaten, außer Gojibeeren, gut miteinander vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Nach 1 Stunde Gojibeeren untermischen und 1 weitere Stunde rösten.

  3. Zwischendurch immer wieder mit einem Kochlöffel gut durchmi- schen.